Allgemeine Geschäftsbedingungen Raphael Verlag Jin Shin Jyutsu Service

1. Geltungsbereich

Für alle Lieferungen von Raphael Verlag Jin Shin Jyutsu Service (nachfolgend Verkäufer genannt) an den Kunden gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Unser Büro ist bei Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags Montag – Donnerstag von 9.00 h – 16.30h, Freitag 9.00 – 14.00h telefonisch +49 228 234598 oder per Email info@jinshinjyutsu.de oder jsjraphael@aol.com zu erreichen.

Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Verkäufer stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit Raphael Verlag Jin Shin Jyutsu Service, Inhaber: Klaus-Rainer Boesch, Quirinstrasse 30, D-53129 Bonn.

3Bestellvorgang und Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte in diesem Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern nur eine Aufforderung zur Bestellung dar.
Die Leistungsbeschreibungen haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie.
Durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Artikel auf. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

Bei Zahlung per Vorkasse kommt der Vertrag mit der Bereitstellung der Bankdaten und Zahlungsaufforderung zustande. Wenn die Zahlung trotz Fälligkeit auch nach erneuter Aufforderung nicht bis zu einem Zeitpunkt von 10 Kalendertagen nach Absendung der Bestellbestätigung eingegangen ist, tritt der Verkäufer vom Vertrag zurück mit der Folge, dass die Bestellung hinfällig ist und den Verkäufer keine Lieferpflicht trifft. Eine Reservierung des Artikels bei Vorkassezahlungen erfolgt daher längstens für 10 Kalendertage.

4. Preise und Versandkosten

Die auf den Produktseiten genannten Preise sind Endpreise in Euro und enthalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung Versandkosten. Eine detaillierte Aufstellung unserer Versandkosten sind der Seite „Versand und Lieferung“ auf unserer Homepage zu entnehmen.

5. Lieferung

Unser Versanddienstleister ist die Deutsche Post AG bzw. DHL. Die Lieferzeiten sind der Seite „Versand und Lieferung“ auf unserer Homepage zu entnehmen.

Soweit Vorkasse vereinbart ist, erfolgt die Lieferung nach Eingang des Rechnungsbetrages.

Sollte die Zustellung der Ware durch Verschulden des Käufers trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. Ggfs. geleistete Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich erstattet.

6. Zahlungsmodalitäten

Der Kunde kann im Rahmen und vor Abschluss des Bestellvorgangs aus den zur Verfügung stehenden Zahlungsarten wählen. Kunden werden über die zur Verfügung stehenden Zahlungsmittel auf einer Seite „Zahlungsweisen“ unterrichtet.

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir dem Kunden unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

Ist die Bezahlung per Rechnung möglich, hat die Zahlung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu erfolgen. Bei allen anderen Zahlweisen hat die Zahlung im Voraus ohne Abzug zu erfolgen.

Wird Paypal von dir mit der Zahlungsabwicklung beauftragt, gelten hinsichtlich der Zahlungmodalitäten deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Die Zahlung ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware fällig. Durch Versäumung dieser Frist kommt der Kunde in Verzug. In diesem Fall hat der Kunden die gesetzlichen Verzugszinsen zu zahlen. Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch den Verkäufer nicht aus.

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von dem Verkäufer anerkannt sind. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

7. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Verkäufers.

8. Schlussbestimmungen

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Bonn.