Orientierungshilfe

Für diejenigen, die tiefer in die Materie eintauchen wollen, gibt es hier einen Überblick über Studium, Praxis und verschiedene organisatorische Angelegenheiten, insbesondere über die verschiedenen Stufen der Ausbildung, wie man Jin Shin Jyutsu OrganisatorIn oder LehrerIn wird und unter welchen Bedingungen man die urheberechtlich geschützten Materialien nutzen darf.

Jin Shin Jyutsu Selbsthilfe-Kurs
Wir empfehlen Jin Shin Jyutsu SchülerInnen dringend, wenigstens einen Selbsthilfe-Kurs zu besuchen. Diese werden von autorisierten und qualifizierten PraktikerInnen an vielen Orten der Welt gehalten und auch von den LehrerInnen unserer Fakultät. Diese Selbsthilfekurse bauen auf den Selbsthilfebüchern 1, 2 und 3 von Mary Burmeister auf und vermitteln die grundlegenden Prinzipien der Jin Shin Jyutsu Physio-Philosophie und wie ihr diese Kunst für euch selbst und euer Umfeld anwenden könnt.

5-Tage-Kurs
Dieser Grundlagenkurs ist für diejenigen, die Jin Shin Jyutsu vertiefend lernen sowie diese Kunst bei sich und anderen anwenden wollen. Sie sind das Zeugnis dieser einfachen, tiefgreifenden Lebenskunst, die von Jiro Murai, Mary Burmeister und Haruki Kato bekannt gemacht wurde. Bitte schaut auf unserer Webseite nach der Liste von autorisierten LehrerInnen und dem Kursprogramm.

1. Erstbescheinigung: Nach erstmaliger Teilnahme an einem 5-Tage-Kurs erhält man eine Teilnahmebescheinigung.

2. Bescheinigung über den Besuch von drei 5-Tage-Kursen: Nach Teilnahme an drei vollständigen 5-Tage-Kursen wird eine   zweite Bescheinigung ausgehändigt, die die Teilnahme an 105 Stunden bestätigt.

3. Autorisierte/r Jin Shin Jyutsu PraktikerIn:

Nach Vollendung des dritten 5-Tage-Kurses hat der/die SchülerIn normalerweise ein grundlegendes Verständnis erworben, dass Jin Shin Jyutsu ein lebenslanges Studium ist, das gerade erst begonnen hat. Nachdem er/sie unserem Verhaltenskodex zugestimmt hat, darf der/die SchülerIn die Bezeichnung Autorisierte/r Jin Shin Jyutsu PraktikerIn führen und ist berechtigt, eingeschränkt Jin Shin Jyutsu Materialien zu benutzen.

Weitere Kurse und Schulungen
SchülerInnen (auch autorisierte/r PraktikerInnen) werden auf jeder Stufe ihrer Ausbildung angehalten, ihre Studien fortzuführen und ihr Verständnis und die Praxis des Jin Shin Jyutsu zu vertiefen. Wir bieten viele verschiedene Kursarten in unterschiedlichen Formaten an. Die Themenkurse, das Mentoren-Programm und die erweiterten 5-Tage-Kurse (5 x 3) sind eine Bereicherung und tiefgründige Erforschung von Jin Shin Jyutsu-Themen. Living the Art-, Now Know Myself- und Kato-Kurse sind spezielle Kurse mit gesonderten Teilnahmebescheinigungen. Es gibt eine große Auswahl an Kursen! Bitte informiert euch über den Inhalt der Kurse und die Termine auf unserer Website.

Als Autorisierte/r PraktikerIn hast Du eingeschränkte Rechte, unseren Namen zu benutzen:

Jin Shin Jyutsu Markenzeichen
Der Name „Jin Shin Jyutsu“ und das Kanji (die japanischen Zeichen) sind Markenzeichen des Mary Burmeister Jin Shin Jyutsu Institutes. Jede Verwendung von „Jin Shin Jyutsu“ oder des Kanjis muss das Symbol ® tragen (gilt nur für USA). In Europa haben wir ein Bild-Markenzeichen (JSJ Europa-Logo), um die Mary Burmeister Jin Shin Jyutsu Organisation zu erkennen. Das ist das Logo, das einen Kreis in einem Rechteck und den Namen Jin Shin Jyutsu beinhaltet.

Unsere Philosophie ist es, Autorisierten PraktikerInnen den eingeschränkten Gebrauch unseres eingetragenen Namens und der Logos unter der Voraussetzung zu erlauben, dass der/die PraktikerIn alleinig verantwortlich ist für seine/ihre Handlungen. Wenn du den Namen Jin Shin Jyutsu oder das Kanji gebrauchst, dann nur im Zusammenhang mit dem Europa-Logo und nur in Verbindung mit der Ausübung der Kunst des Jin Shin Jyutsu nach Meister Jiro Murai, Mary Burmeister und Haruki Kato.

Autorisierte PraktikerInnen können gerne unsere Markenzeichen auf Briefpapier, Visitenkarten und Werbeflyern verwenden. Wir in Bonn und auch in Scottsdale beantworten gerne Fragen oder schauen  jegliches Werbematerial auf Richtigkeit durch. Unter Berufung auf Jin Shin Jyutsu in einer Überschrift oder im ersten Gebrauch schreibe bitte: Jin Shin Jyutsu Physio-Philosophie.

Veröffentlichungen
Wir genehmigen gerne die Veröffentlichung von Artikeln über Jin Shin Jyutsu, sofern wir diese vorauslaufend auf ihre Richtigkeit überprüfen können. Vor der Vervielfältigung unserer Materialien oder Fotos ist unsere Erlaubnis einzuholen, da sie geistiges Eigentum des Mary Burmeister Jin Shin Jyutsu Institutes sind.

 

Das Mary Burmeister Jin Shin Jyutsu Institute erlaubt es Autorisierten Praktikern/Praktikerinnen, Selbsthilfe-Kurse zu unterrichten. Wenn du dein Verständnis und deine Kompetenzen vertiefen möchtest, dann empfehlen wir dir einen Living the Art-Kurs (LTA) zu besuchen. Der Besuch eines LTA-Kurses kennzeichnet dich dann auch als Autorisierte/n Selbsthilfe-Lehrer/in. Dies ist auch eine Voraussetzung, um sich als Selbsthilfe-Lehrer/in im Verzeichnis auf unserer Homepage zu registrieren.

Folgende Richtlinien sind dabei zu beachten:

  1. Bitte benutze unseren Namen und Handelsmarke in korrekter Art und Weise bei der Erstellung von Broschüren oder Flyern für deinen Kurs und stelle sicher, dass es klar ist, dass du einen Jin Shin Jyutsu Selbsthilfe-Kurs unterrichtest.
  2. Alle Selbsthilfe-Kurse werden ausschließlich auf Grundlage der drei Selbsthilfe-Bücher von Mary Burmeister präsentiert. Kein anderes Material oder Zusammenfassung kann diese Kunst (MICH SELBST KENNEN (mir helfen) LERNEN) vollständig veranschaulichen oder besser noch den/die Selbsthilfe-Lehrer/in zu inspirieren, Marys Botschaft zu vermitteln. Du kannst auch die Hand-Outs aus dem Living the Art-Kurs als Unterrichtshilfe benutzen, um den Gebrauch der drei Selbsthilfe-Bücher zu unterstützen, nicht aber als Ersatz für die Bücher.
  3. Wir bitten dich, von der Ebene deines eigenen Verständnisses und deiner eigenen Erfahrung zu unterrichten. In anderen Worten: Du sprichst von deiner persönlichen Erfahrung und Praxis.
  4. Bitte kombiniere deinen Selbsthilfe-Kurs nicht mit anderen Methoden.
  5. Bei einem Selbsthilfe-Kurs ist es sehr hilfreich, die Teilnehmer darauf hinzuweisen, dass der Kurs dazu anleitet, sich selbst zu helfen (und ggfs. Freunden und Familie). Der Kurs ist nicht dafür gedacht, Kursteilnehmer darauf vorzubereiten, selbst Jin Shin Jyutsu Behandlungen zu geben oder andere in professioneller Weise zu unterrichten (so wie PraktikerInnen oder Selbsthilfe-LehrerInnen oder 5-Tage-Kurs LehrerInnen). Die Bereitstellung der aktuellen Kursbroschüre kann den Teilnehmern helfen, zwischen einem Selbsthilfe-Kurs und dem 5-Tage-Kurs zu unterscheiden.

1. Wann kann ich Jin Shin Jyutsu professionell ausüben und mich Autorisierte/r Jin Shin Jyutsu PraktikerIn nennen?
Zuallererst möchten wir dich ermutigen, deine „Sicherheits“-Energieschlösser von Anfang an mit Freunden und Familienmitgliedern zu teilen. Um in Europa Autorisierte/r PraktikerIn zu werden, ist eine Teilnahme an drei 5-Tage-Kursen und eine Zustimmung zu den Jin Shin Jyutsu Ethikrichtlinien verpflichtend. Wir empfehlen neuen StudentInnen, ihre ersten drei Kurse nicht zu schnell hintereinander zu absolvieren. Im Allgemeinen ist es sinnvoll, sich mindestens achtzehn Monate Zeit für die ersten drei 5-Tage-Kurse zu nehmen. Darüber hinaus sind regelmässige Besuche unserer Kurse sinnvoll für alle PraktikerInnen und es ist wichtig die Notwendigkeit zu begreifen, ständig weiter zu lernen, wenn man eine professionelle Praxis beginnt und aufrechterhält. 

Wenn Du Dich dafür entscheidest, die Kunst des Jin Shin Jyutsu professionell auszuüben, solltest Du Dir bewusst sein, dass Du voll verantwortlich für deine Handlungen bist. Das Mary Burmeister Jin Shin Jyutsu Institute übernimmt keinerlei Verantwortung für jeglichen Verlust oder Schaden an Dir oder anderen. Viele PraktikerInnen schließen eine Haftpflicht-Versicherung ab. Bitte kläre mit deinen zuständigen Behörden, was du benötigst, um zu praktizieren

2. Ist die Teilnahmebescheinigung dasselbe wie eine Lizenz?
 Nein. Die Bescheinigung, die vom Mary Burmeister Jin Shin Jyutsu Institute ausgestellt wird, ist eine Teilnahmebescheinigung, die besagt, dass Du an einer gewissen Anzahl an Kursen teilgenommen hast. Die Teilnahmebescheinigung ist keine Zertifizierung oder Lizenz, wie sie von einigen Einrichtungen im Gesundheitswesen verlangt wird und als staatlich anerkannte Ausbildung gilt. Bei der traditionellen Ausbildung des Mary Burmeister Jin Shin Jyutsu Institutes wird nicht das Können überprüft. Die Bescheinigung bestätigt lediglich die Teilnahme. 

 3. Was soll ich für eine Jin Shin Jyutsu Behandlung berechnen?
Die Kosten sind vom Umfeld und den persönlichen Gegebenheiten des/der  jeweiligen Jin Shin Jyutsu Praktikers/in abhängig. Hier spielen auch   Weiterbildungskosten, lokale Lebenshaltungskosten, Aufwendungen für  Räumlichkeiten und z. B. Hausbesuche eine Rolle. In der Regel werden  zwischen 40 € bis 80 € pro Sitzung berechnet. Die Preise sollten angemessen und erschwinglich gestaltet werden.

4. Welche Terminologie benutze ich als PraktikerIn
Es werden keine Begriffe verwendet, die eng mit dem medizinischen Bereich verbunden sind wie z. B. Therapie u. Diagnose, Heilung, Heilströmen, etc. Jin Shin Jyutsu beansprucht nicht, zu heilen oder ein Ersatz für eine medizinische Behandlung zu sein. Die Verwendung solcher Begriffe und Behauptungen kann juristische Konsequenzen haben. Wir sind davon überzeugt, dass Jin Shin Jyutsu den Heilungsprozess von Körper, Geist und Seele sehr unterstützt und eine wertvolle Ergänzung ist, aber keinen Ersatz für konventionelle Heilweisen darstellt. Die entsprechende Terminologie könnte z. B. beinhalten: „Harmonisierungskunst“, „Körper-Geist-Kunst“, „komplementär“, „integrativ“, „sanfte Berührungs-Energiearbeit“, „Stress-Reduktion“ und „tiefe Entspannung“.

5. Kann ich den Namen Jin Shin Jyutsu und das Kanji (die japanischen Zeichen) auf meiner Visitenkarte verwenden?
Der Name Jin Shin Jyutsu und das Kanjii-Zeichen sind wertvolles Eigentum des Jin Shin Jyutsu Inc. bzw. des Mary Burmeister Institutes und dienen der Identifizierung der Kunst, die uns von Meister Jiro Murai und Mary Burmeister gegeben wurde, und der Unterscheidung von anderen Praktiken, die weder unsere Werte noch unsere Lehren verstehen und teilen. Grundsätzlich erlauben wir die begrenzte Nutzung unseres Namens und Logos denjenigen, die mindestens drei 5-Tage-Kurse besucht haben, das Verständnis voraussetzend, dass sie voll umfänglich für ihre Aktivitäten und für jeglichen Schaden an sich oder Dritten selbst verantwortlich sind.

Der Name Jin Shin Jyutsu und das Logo sollten nur in Zusammenhang mit der Ausübung der Kunst des Jin Shin Jyutsu benutzt werden, die uns von Meister Jiro Murai, Mary Burmeister und Haruki Kato übermittelt wurde. Jin Shin Jyutsu, Inc. behält sich das Recht vor, diese Nutzung zu widerrufen, wenn Name und Logo in einer Art verwendet werden, die nicht mit der Kunst des Jin Shin Jyutsu, den Qualitätsanforderungen oder in jeglicher anderen Art und Weise, die nicht im besten Interesse von Jin Shin Jyutsu, Inc. ist, übereinstimmt.

Es liegt in der Verantwortung jedes einzelnen Praktikers, den Abschnitt zu den eingeschränkten Rechte zur Nutzung von Jin Shin Jyutsu Materialien zu lesen und den entsprechenden Anweisungen folgen.

6. Was ist nun der richtige Name der Organisation, Mary Burmeister Institute oder Jin Shin Jyutsu, Inc. (JSJ, Inc.)?
Jin Shin Jyutsu, Inc. und das Mary Burmeister Jin Shin Jyutsu Institute sind dieselbe Organisation. Jin Shin Jyutsu, Inc. hat die Firmennamen-Bezeichnung Mary Burmeister Jin Shin Jyutsu Institute hinzugefügt, um den Namen „Mary Burmeister“ im Vorfeld unserer Mission und unserer Organisation aufrecht zu erhalten. Nach unserem Empfinden ist der Name Mary Burmeister Jin Shin Jyutsu Institute mehr in Einklang mit einer Schulungseinrichtung. Mit der Zeit werden wir den Namen „Mary Burmeister Jin Shin Jyutsu Institute“ häufiger gebrauchen.

7. Wie kann ich Menschen über Jin Shin Jyutsu informieren?
Das Mary Burmeister Jin Shin Jyutsu Institute hat eine Praktiker Informations-Broschüre (Infoflyer, erhältlich im Europa-Büro), um Andere in Jin Shin Jyutsu einzuführen. Wir haben auch Einführungsmaterial wie Heilende Berührung, die drei Selbsthilfe-Bücher von Mary Burmeister und das Video The Art of Living. Es ist nicht erlaubt, jegliche unserer Materialien ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung zu kopieren oder anderweitig zu vervielfältigen. Wir erlauben dir gerne, dass du Artikel schreibst und veröffentlichst, vorausgesetzt wir können sie vorher überprüfen und sie genehmigen. Vorträge über Jin Shin Jyutsu und Selbsthilfe-Kursangebote sind hervorragende Möglichkeiten, Jin Shin Jyutsu bekannt zu machen.

8. Wer darf Jin Shin Jyutsu unterrichten?
Das Mary Burmeister Jin Shin Jyutsu Institute gibt LehrerInnen die Erlaubnis, Jin Shin Jyutsu Material vorzustellen bzw. zu unterrichten inklusive Mary Burmeisters Text 1 und 2. Auf unserer Website sind die Namen dieser autorisierten LehrerInnen und ihre Kurse aufgeführt. Diese Personen sind die einzigen vom Mary Burmeister Jin Shin Jyutsu Institute anerkannten Lehrer, die Mary Burmeisters und Haruki Katos Textmaterial unterrichten dürfen.
SchülerInnen und Praktiker/innen, die die Kriterien erfüllen, um Selbsthilfe-Kurse zu unterrichten, können Anderen zeigen, wie sie mit Hilfe von Mary Burmeisters drei Selbsthilfe-Büchern Selbsthilfe anwenden, aber nicht, um Anderen zu zeigen, wie man Jin Shin Jyutsu bei anderen anwendet oder die Inhalte der Textbücher 1 und 2 zu unterrichten.

9. An welcher Stelle kann ich Anderen durch einen Selbsthilfe-Kurs helfen?
Autorisierte PraktikerInnen dürfen Jin Shin Jyutsu Selbsthilfe-Kurse unterrichten und dürfen den Begriff Jin Shin Jyutsu Selbsthilfe-LehrerIn verwenden. Wenn Du mindestens einen Living the Art Kurs (LTA) gemacht hast, dann ist Deine Bezeichnung Autorisierte/r Jin Shin Jyutsu Selbsthilfe-LehrerIn.

10. Was muss ich berücksichtigen, bevor ich einen Selbsthilfe-Kurs halte?
Bitte verwende unseren Namen und unsere Handelsmarke richtig, wenn du Broschüren oder Flyer über deinen Kurs anfertigst. Wir bitten darum, dass du dich ganz klar Jin Shin Jyutsu Selbsthilfe-Lehrerin oder Autorisierte/r Jin Shin Jyutsu Selbsthilfe-LehrerIn (wenn Du einen Living the Art-Kurs besucht hast) nennst. Bitte schau dir noch einmal den Abschnitt mit der Überschrift „Einen Selbsthilfe-Kurs geben“ an und kontaktiere unser Büro, wenn du Fragen dazu hast.

Kurs-Organisatoren/Organisatorinnen sind das unverzichtbare Bindeglied in der Jin Shin Jyutsu Aus- und Weiterbildung und erfüllen viele wichtige Funktionen. Ein/e OrganisatorIn bringt LehrerInnen und regionale SchülerInnen zusammen und unterstützt die Bildung einer starken Gemeinschaft. Zu Beginn wecken viele OrganisatorInnen das öffentliches Interesse durch Angebote von Selbsthilfe-Kursen, ehrenamtlicher Arbeit bei medizinischen Einrichtungen, einer privaten Praxis und / oder dem Unterhalten von Studiengruppen. Ein/e OrganisatorIn zu werden bereitet Freude und ist eine wichtige Möglichkeit, Jin Shin Jyutsu in deiner Region zu etablieren.

Jede/r SchülerIn, der/die mindestens einen 5-Tage-Kurs gemacht hat, kann ein/e OrganisatorIn werden. Sinnvoll sind allerdings mindestens drei 5-Tage-Kurse und der Status eines/einer Autorisierten Praktikers/Praktikerin.

Wenn du Jin Shin Jyutsu-Kurse in Deiner Region organisieren möchtest, kannst du das Büro in Bonn / Scottsdale kontaktieren, um weitere Informationen zu erhalten. Bitte beachte, dass Organisatoren direkt Kontakt mit dem/der LehrerIn aufnehmen, um sie/ihn einzuladen, Termine zu vereinbaren und geeignete Veranstaltungsorte finden. Der Organisatoren-Leitfaden und das Büro in Bonn / Scottsdale helfen Euch gerne und bieten Unterstützung an bei Werbung, Anmeldung, Teilnehmerlisten, usw.

ICEP (Instructor Candidate Evaluation Program bzw. Lehrer-Kandidaten Auswahl Programm)

Interessierte senden ein Bewerbungsschreiben an den ICEP Administrator bzw. das Büro in Scottsdale und gehen auf den Link www.jsjitp.com, der auf die JSJ LehrerInnen Trainingswebsite führt. Klicke den Tab „Overview“ an, um die erforderlichen Schritte zu erfahren, wie Du ein/e Anwärter/in wirst: 1) Selbstauskunft, 2) Bewerbung und 3) Schulung. Wenn Du die Anforderungen für die Selbstauskunft (Self Certification) erfolgreich erfüllst, wende dich bitte an das Büro in Scottsdale, um weitere Anweisungen zu erhalten.

Die ICEP (ITP) Website ist auch erreichbar über die JSJ Homepage www.jsjinc.net . Scrolle herunter auf „Quick Links“ und klicke auf „Instructor Training“ rechts unten auf der Liste.